Rezension zu dem Thriller „Schlafe tief“ von Thomas Kowa

Rezension zu Thriller

einer der besten Krimis/Thriller mit dem I-Tüpfelchen Remexan…

Worum es geht

Remexan, ein neu entwickeltes Medikament, das den Anwendern ermöglicht, nach nur einer Stunde Schlaf fit für den Rest des Tages zu sein. Es bildet den Dreh und Angelpunkt dieses Thrillers bzw. Kriminalromans. Die Meinungen spalten sich: die einen halten es für eine Wunderdroge, die anderen lehnen sie ab. Nebenwirkungen soll es keine geben. Doch es geschehen Morde, die im Zusammenhang mit Remexan und der Herstellerfirma GENEKNOV zu stehen scheinen. Wer ist der Mörder und welches Motiv hat er?

Kommissar Lindberg läuft immer wieder gegen Wände bei seiner Ermittlung und kämpft sich zusammen mit seiner Kollegin Mia Adam durch den Wust der immer mehr werdenden Fragen rund um die Morde, Remexan und GENEKNOV. Dabei wird die Zeit immer knapper. In seiner kurzen Freizeit besucht Lindberg seine sich im Koma befindliche Freundin Paula und sucht nach einem Weg, sie aufzuwecken. Weitere spannende Schauplätze sind die Mordanschläge der Gegenwart und Vergangenheit sowie die teils originelle Ermittlungsarbeit des Kommissars Lindberg.

Wie kam Thomas Kowa auf die Idee seines Romans „Schlafe tief“?

Dem Autor Thomas Kowa kam die Idee zu dieser Geschichte und dem Remexan während eines Traums zu der Zeit, als er in einer pharmazeutischen Großkonzern arbeitete. Zeitdruck, Leistungssteigerung, Freizeitverlängerung – das alles beschäftigt die Menschen der heutigen Zeit. Remexan ist zweifellos eine Wunschdroge vieler.

Daher ist schon allein dieses Thema um solch ein neu entwickeltes Medikament für viele Leser ansprechend und vor allem aktuell. Man möchte wissen, wie der Kommissar sich fühlt, wenn er Remexan das erste Mal nimmt . Und wie es ihm danach geht, um sich sicher sein zu können, ob man selbst dann lieber neidisch oder erleichtert sein soll, dass es diese Droge nicht wirklich gibt.

„Schlafe tief“ hat alles, was ein hervorragender Thriller braucht

Die Geschichte ist sehr kurzweilig, äußerst spannend und mit vielen überraschenden Wendepunkten. Sie bleibt ständig im Fluss und spitzt sich gegen Ende noch zu. Die Figuren sind authentisch, jedoch ohne den extremen Tiefgang, den eine Geschichte langatmig werden lassen kann. Der Schreibstil ist flüssig und leicht. An manchen Stellen musste ich sogar schmunzeln. Zudem hat der Autor auf besonders blutrünstige oder brutale Schilderungen verzichtet, was das Lesevergnügen noch erhöht hat.

Für diesen Krimi hat der Autor intensiv recherchiert, wobei jedoch das detaillierte Hintergrundwissen zumeist medizinischer Art, das in die Geschichte mit einspielt. ebenfalls gut verständlich und auf das Nötigste beschränkt ist. So hat der Leser keinerlei Probleme, den Ermittlungsergebnissen und Handlungen zu folgen.

Fazit

Alles in allem halte ich das Buch „Schlafe tief“ von Thomas Kowa (Anzeige/Affiliate Link*: „Schlafe tief“ von Thomas Kowa in Amazon) für einen absolut empfehlenswerten Krimi/Thriller, der mit dem Medikament Remexan eine zusätzliche Originalität und Aktualität bietet.

Meine Rezension auf Lovelybooks

kann hier eingesehen werden: https://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Kowa/Schlafe-tief-1995968542-w/rezension/2027359371/

Finde weitere spannende Thriller nach deinem persönlichen Geschmack

anhand eines Kriterienkataloges: https://finde-dein-buch.de/

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

About the Author

You may also like these