Literaturpreise für Thriller und Krimis

Literaturpreise

In diesem Beitrag geht es um Literaturpreise für Thrillerbücher und Krimis, vorzugsweise aus Deutschland. Ein Absatz ist dem International Thriller Award aus den USA gewidmet. Auch, wenn hier zwischen Thriller und Krimi unterschieden wird, fallen diese Genres in der Literatur oftmals zusammen.


Deutscher Krimipreis


Beim Deutschen Krimipreis handelt es sich um den ältesten Krimipreis Deutschlands. Er wird seit dem Jahr 1985 verliehen. Die Jury besteht aus Literaturwissenschaftlern, Krimikritikern sowie Krimibuchhändlern, die jährlich die besten Krimibücher auszeichnen.

Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben, nämlich National sowie International. Pro Kategorie werden die drei besten Romane ausgezeichnet, welche literarisch und inhaltlich ansprechend sind und dem Buchgenre frischen Wind verleihen.

Dieser Buchpreis wird nicht dotiert und ungewöhnlicherweise meist nicht vor öffentlichem Publikum verliehen. Die Öffentlichkeit wird nur über die Verleihung und die Preisträger informiert.


Deutscher Buchpreis


Der Deutsche Buchpreis ist eine Auszeichnung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Mit ihm wird seit dem Jahr 2005 zu Beginn der Frankfurter Buchmesse der beste deutschsprachige Roman im jeweiligen Jahr ausgezeichnet. Die Deutsche Bank Stiftung und die Frankfurter Buchmesse sind wichtige Partner der Verleihung. Bis zum Jahr 2007 erhielt der Preis Unterstützung von den Langenscheidts und dem Spiegel-Verlag. Deutschlandfunk sowie Deutsche Welle beteiligen sich in Form einer Kooperation. Das Siegerbuch wird mit 25.000 Euro prämiert. Die anderen 5 Finalisten erhalten jeweils 2.500 Euro.


Krimipreis MIMI

Die Verleihung des Krimipreises MIMI erfolgte das erste Mal im Jahr 1990. Der Name ist dem Spielfilmtitel mit Heinz Ehrhardt und Harald Juhnke sowie dem Bill Ramsey-Lied „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ entlehnt.

Hendrik Dorgathen, Künstler, Comiczeichner und Hochschullehrer (Kunsthochschule Kassel) gestaltete die Preisstatue MIMI.

Wer die MIMI erhält, wird in einem dreistufigen Verfahren bestimmt. Zuerst stellen Buchhändler eine Liste mit 30 interessanten neuen Kriminalromanen zusammen. Sie erscheint im Magazin Buchszene und auf der Webseite buchszene.de.

Zwischen Oktober und Dezember werden die zehn Publikumslieblinge von den Krimifans gewählt.

Im Januar bestimmen die Leser aus dieser kurzen Liste den ersten Platz.


International Thriller Award, der bekannteste der Literaturpreise

Hierbei handelt es sich um eine internationale Literaturauszeichnung für Thrillerromane, die dem Genre Kriminalroman zugehörig sind. Der Preis wird jedes Jahr von einer Organisation namens „The International Thriller Writers Inc.“ vergeben. Diese nennt sich „The First Organization for Thriller Writers“. Sie entstand durch namhafte Autoren bei einem Treffen zur Bouchercon World Mystery and Suspense Conference, die im Oktober des Jahres 2004 in der kanadischen Stadt Toronto stattfand. Mitglied kann jeder professionelle englisch schreibende Autor aus der ganzen Welt werden.

Die Preisvergabe erfolgt in diversen Kategorien und erfolgt während des International Fest of Thrillers.

Mehr zu diesem Literaturpreis: https://de-academic.com/dic.nsf/dewiki/660288


Der Leserpreis von LovelyBooks, der vielleicht wichtigste der Literaturpreise

Vielleicht ist dieser Literaturpreis nicht so bekannt, doch letztlich entscheidet der Leser, wie erfolgreich ein Thriller beziehungsweise Krimi ist. So steht für den Autor und den Verlag immer noch im Vordergrund, dass das literarische Werk der großen Zielgruppe Leser gefallen muss.

LovelyBooks veanstaltet daher ab 2009 jeden November eine Wahl durch die Leser, welcher Roman am meisten begeistert hat – natürlich sind auch Thriller und Krimis darunter.

Mehr Informationen: https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/media.lovelybooks.de/Ueber_den_LovelyBooks_Leserpreis.pdf

Finde deinen Lieblingsthriller/-krimi, schnell, zuverlässig und kostenlos: https://finde-dein-buch.de/

About the Author

You may also like these